VIO 4K, der universelle Scaler von Analog Way, wird jetzt noch flexibler. Dank der neuen Erweiterungsplatine mit HDMI 2.0 und Displayport 1.2 Ein- und Ausgängen können jetzt auch Videosignale mit voller 4K-Auflösung und 60Hz Wiederholrate aufbereitet werden. Videoprofis schätzen den VIO4K jetzt schon als universellen Problemlöser, um Signale beliebiger Quellen auf jedes Ausspielmedium anzupassen.

Die neue Einschubkarte erweitert den Funktionsumfang noch einmal enorm, denn mit ihr lassen sich jetzt alle Videoformate auf 4K60Hz „hochskalieren“ oder umgekehrt ankommendes 4K auf eine niedrigere Auflösung anpassen.

Erstmalig wurde die neue Platine auf der ISE 2017 in Amsterdam vorgestellt und seit Mitte April bieten wir den universellen Scaler inkl. der neuen Erweiterungsplatine auch in unserem Verkaufsportfolio an. Die sachgerechte Installation der Einschubkarte wird selbstverständlich durch unsere Fachwerkstatt realisiert.

Steffen Herzer, Gebietsverkaufsleiter Deutschland/Österreich von ANALOG WAY, erklärt auf der ISE 2017 die Vorteile des neuen universellen Scaler VIO 4K. Dank der neuen Erweiterungsplatine mit HDMI 2.0 und Displayport 1.2 Ein- und Ausgängen können jetzt auch Videosignale mit voller 4K-Auflösung und 60Hz Wiederholrate aufbereitet werden.

Jetzt auch neu im Vermietpark eingetroffen

Ab sofort gibt es die VIO 4K inklusive der neuen Erweiterungsplatine auch in unserem Vermietportfolio.

Erweiterungsplatine mit HDMI 2.0 und Displayport 1.2

Download

VIO 4K Datenblatt herunterladen (EN)

Unverbindliches Angebot anfordern: