KIA / Dealer-Convention

In einer Mischung aus konventioneller Präsentation und mitreißender Inszenierung informierte der koreanische Autohersteller KIA seine 500 geladenen Gäste aus dem deutschen Vertriebsnetz über aktuelle Entwicklungen in Strategie, Marketing und Unternehmenskennzahlen und stellte natürlich auch seine Fahrzeugneuentwicklungen vor. Die Videoprojektionen verwandelten die weißen Raumelemente mit Hilfe von Oberflächenmapping in eine jeweils passende Themenwelt. Das C³ übernahm hierbei im Auftrag des Event-Dienstleisters die komplette videotechnische Umsetzung.

Mehr Informationen

Technik
  • 180° Projektionsmapping (Gesamtbreite ca. 120m) auf dreidimensionale Würfelelemente
  • 7 x Barco HDQ 40 Hochleistungsprojektoren
  • 2 x Live-PIP-Projektionen für Power-Point mit Barco HDX-Wflex
  • AV Stumpfl Wings Stage Engine Medienserversystem
  • Kameratechnik und Videomischer von Sony & Panasonic
Content

Die besondere Herausforderung an das C³ bei Planung und Realisierung des Mappings bestand darin, klassiche Informationselemente und emotionale Inszenierung auf den dreidimensionalen Projektionsflächen zu einem stimmigen Gesamtbild zu vereinen. Für die Showpräsentation mussten über 20 animierte 3D-Szenen erstellt werden, in denen die einzelnen Fahrzeuge in Städten und Landschaften inszeniert wurden. Dazu kamen noch weitere 30 Szenen und Übergänge für die Live-Power-Point-Präsentationen mit Grafiken, Zahlen und Bildern, um diese ebenfalls in die 3D-Mapping-Szenerie einzuarbeiten.

Bei der Erstellung der Gala-Dinner-Show, bei der es weniger auf Informationsgehalt ankam, sorgte das C³ zur Begeisterung des Publikums mit eigenenen kreativen Ideen für eine spektakuläre Umsetzung des Firmenmottos „The Power To Surprise“.